Bericht zum 5. Hobby-Mix-Turnier des BV Rentfort in der Sporthalle der Ingeborg Drewitz Gesamtschule

BV Rentfort - Turnier 2018

 

Pünktlich um 08:45 trafen sich am Sonntag, 28.01.2018, die Helfer an der Sporthalle der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule. Ohne die vielen Helfer und Unterstützer würde dieses Turnier mit 12 Teams nicht funktionieren. Das Organisationsteam um Dietmar Luckei hatte nun zum 5. Mal wieder alles im Griff. Schnell waren alle Vorbereitungen erledigt (Netze und Soundanlage, Turnierleitung und die Versorgung für das leibliche Wohl der 12 Teams).

 

Alle Mannschaften waren pünktlich zum Turnier angereist.

 

  

BV Rentfort 1

 

Pottpritscher

SC Hassel

 

Chaospritscher

Schwarz-Blau Gladbeck

 

Schwarz-Blau

BV Rentfort 2

 

Baggerspieler

TV Gladbeck Volleyball

 

TV Freitag

BSG Lutherkrankenhaus

 

Smashing Frogs

Hammer Blockbuster

 

Blockbuster

Hobbymannschaft

 

Wallachwiese

VfL Gladbeck

 

Donnerstag

VfL Gladbeck

 

Phönix

Hamm

 

Chaos Hamm

Wesseling

 

CVJM Wesseling

 

          

Zum Auftakt des Turniers wurde noch an den plötzlich verstorbenen Hausmeister Andreas Utrata, welcher den BV Rentfort bei den vorherigen Turnieren begleitet hat, in einer Schweigeminute gedacht.

 

Anschließend wurden die Mannschaften vorgestellt.

 

Pünktlich um 10:45 Uhr konnten die Vorrundenspiele auf drei Spielfeldern von den Schiedsrichtern  angepfiffen werden. Jedes Team musste zuvor drei Schiedsrichter benennen. Der Turniermodus war so ausgeschrieben, dass sich nach der Vorrunde nur der erste der Gruppe und der beste Zweite direkt für das Viertelfinale qualifizieren konnte. Alle anderen Mannschaften mussten in die Play-Off-Runde. Auch diese Mannschaften konnten somit noch bis ins Endspiel vordringen.

 

 

Das Viertelfinale wurde wie folgt ausgetragen:

 

Hammer Blockbuster - CVJM Wesseling

 

Chaos Hamm - TV Gladbeck Freitag

 

BV Rentfort 1 Pottpritscher - Schwarz-Blau Gladbeck

 

VfL Donnerstag -  VfL Gladbeck Phönix

Das Halbfinale erreichten schließlich die Hammer Blockbuster, Chaos Hamm, der BV Rentfort 1 Pottpritscher und der VfL Gladbeck Phönix. Nach schönen und spannenden Halbfinalspielen, welche teilweise im dritten Satz entschieden wurden, standen die Finalspiele fest.

 

Beim Spiel um den 3. Platz zwischen Chaos Hamm und dem VfL Gladbeck Phönix gewann Chaos Hamm in zwei Sätzen und sicherte sich den 3. Platz; 26:24 und 25:15. Anmerkung: Diese beiden Mannschaften standen beim 4. Turnier im letzten Jahr des BV Rentfort im Endspiel.

 

 

Das Finale bestritten die Hammer Blockbuster und der BV Rentfort 1 Pottpritscher. Leider unterlag der BV Rentfort nach sehr spannenden drei Sätzen 25:23/23:25/16:14 und sicherte sich somit den zweiten Platz.

 

Aber als Gastgeber des Turniers ist die Mannschaft mit dem zweiten Platz sehr zufrieden. Auch wenn es so knapp war und zum 25-jährigen Bestehen der Volleyballgruppe der Sieg des Turniers perfekt gewesen wäre.

 

 

Sieger des 5. Turniers wurde die Mannschaft Hammer Blockbuster.

 

 

 

Bei der anschließenden Siegerehrung übergab Dietmar Luckei, der auch wieder die Turnierleitung übernommen hatte, die von der ELE GmbH gestifteten Pokale und Urkunden an die Gewinner der Plätze 1 bis 4.

 

 

 

Hier sollte noch erwähnt werden, dass ohne die Unterstützung der ELE GmbH der Volksbank Ruhr Mitte  und der Stadt Gladbeck dieses Turnier nicht möglich gewesen wäre. Vielen Dank für diese Unterstützung!

 

Der Dank gilt aber auch besonders allen Helfern und Mitgliedern der Volleyballgruppe des BV Rentfort für die Unterstützung an diesem Tag. Ich möchte es hier noch einmal betonen: Ohne die vielen Helfer würde die Durchführung einer so großen Veranstaltung  der  Volleyballabteilung nicht möglich sein.

 

Zurzeit sind in der Volleyballgruppe 29 aktive Spielerinnen und Spieler. Die Halle an der Josefschule ist somit am Trainingstag immer gut ausgelastet.

Turnierverlauf 2018