Siebter Spieltag RR Saison 2017 - 2018

 

Kampf auf Biegen und Brechen; Erste verliert unglücklich in Falke  6 : 9.

Zweite holt goldenen Punkt im Kampf gegen den Abstieg gegen TTG 75 Bottrop! Beim TSSV Bottrop am Dienstag, 13.03. gibt es dann eine Niederlage - 4 :9.

Senioren schrammen knapp am Remis vorbei - 4 : 6.

 

 

 

Am Freitag, 9.11. reiste unsere Erste zum  Auswärtsspiel nach Falke Gelsenkirchen. Ohne Hannes, der erkrankt war - Hannes gute Besserung ! und dafür mit Werner stellte sich unser Team der besonderen Herausforderung in der kleinen Halle in Falke.

 

Leider ging es doppeltechnisch sofort albern los, denn alle drei Doppel gingen die an die Hausherren. Zweimal gab es ein 0 : 3 und  Pedro/Werner kämpften sich noch in den Entscheidungssatz, der dann aber leider verloren wurde.

 

Spielstand  -  0 : 3

 

Im oberen Paarkreuz spielten unsere Jungs dann  1 : 1 - Stefan unterlag 0 : 3, während Strelle im Entscheidungssatz gegen Uli Alary gewinnen konnte.

 

1 : 4

 

Auch in der Mitte wurde Unentschieden gespielt. Chisse überzeugte mit einem

klaren 3 : 0, Chris hatte mit 0 : 3 das Nachsehen.

 

Jetzt stand es  2 : 5

 

Und weiter ging es dann unten erneut mit einem  1 : 1. Werner verlor leider  0 : 3, während Pedro einen starken Sieg im Entscheidungssatz erringen konnte.

 

Spielstand - 3 : 6

 

Aus Sicht der Gastgeber konnte ja nichts passieren, wenn es in den Paarkreuzen immer ein  1 : 1 gab; so jetzt auch oben.

Stefan errang einen wichtigen Sieg im fünften Satz; Strelle dagegen verlor leider  1 : 3.

 

4 : 7 - kann für uns evtl. noch was gehen ?

 

Der geneigte Leser ahnt es schon - jetzt in der Mitte gab es erneut ein  1 : 1.

Chrisse setzte sich überzeugend in einem Match, das hin und her ging, im Entscheidungssatz durch. Chris dagegen verlor  0 : 3.

 

5 : 8 - vielleicht am Ende noch ein Remis ?

 

Leider nein, denn im unteren Paarkreuz gab es erneut ein  1 : 1.

Pedro, der an diesem Spieltag einfach überzeugend agierte, fuhr ein ungefährdetes

3 : 0 ein. Werner, der sich leider an der Wade verletzt hatte, verlor 0 : 3. Werner - wir wünschen dir gute Besserung !

 

Damit endete die Auswärtsfahrt nach Falke mit einem unglücklichen  6 : 9.

 

Für die Erste geht es nun weiter mit einem erneuten Auswärtsspiel - am Freitag, 16.03.

beim Tabellenzweiten TTV Suderwich. Und da werden die Jungs wieder angreifen - und wir wünschen ihnen dabei viel Erfolg !

 

 

 

Unsere Zweite spielte am Sonntag, 11.03. im Wohnzimmer gegen TTG 75 Bottrop und konnte durch starken Kampfgeist und ganz enger Geschlossenheit eine  5 : 8 noch in eine Unentschieden umbiegen. Herzlichen Glückwunsch !

 

In der Besetzung Werner, Klöös, Heri, Theo, Gerd und Uwe (Uli - dir gute Besserung !!) stemmte sich unser Team von Anfang an kräftig gegen eine eigentlich aufgrund der Tabellenlage erwartbare Niederlage.

 

Nach den Doppeln stand es  2 : 1, dann oben 3 : 2, anschließend  3 : 4, dann unten

4 : 5 und oben 5 : 6, dann 5 : 8 - ja, und dann kam die starke Aufholjagd. Gerd und Uwe legten den Grundstein und Werner/Klöös vollendeten den gerechten wie wichtigen Punktgewinn im Kampf gegen den Abstieg. Super gemacht - Jungs.

 

Es punkteten: Werner/Klöös 2, Heri/Gerd, Werner, Klöös, unser starker Gerd 2 und Uwe.

 

 

 

Unsere Zweite trat am Dienstag, 13.03. zum Nachholspiel beim Tabellenführer

TSSV Bottrop an. Aufgrund zahlreicher Ausfälle trat unser Team diesmal in folgender Besetzung an: Werner Th., Manni, Theo, Werner M., Uwe und Michael Colesie.

Nach den Doppeln lag unser Team bereits mit  0 : 3  zurück; alle Doppel gingen mit 3: 1 an den TSSV.

Im weiteren Spielverlauf gab es dann einige enge Partien und jeweils 2 Siege von Werner Thimm und Theo.

Damit konnten wir den Tabellenführer dann doch etwas ärgern und uns besser aus der Affäre ziehen als vorher gedacht.

Weiter geht es dann  am Freitag, 16.03. zum Auswärtsspiel beim SC Buer-Hassel.

 

 

 

 

 

 

 

 

An einem möglichen Unentschieden schrammten unsere Alten Herren am Freitag, 9.11. in Beckhausen knapp vorbei. Bei genauer Spielanalyse wäre ggf. auch ein Sieg möglich gewesen.

In der Besetzung Jörg, Theo, Gerd und Uwe ging es dann nach Beckhausen.

Nach den Doppeln stand es  1 : 1. Jörg und Gerd erkämpften sich einen feinen Sieg im fünften Satz. Dagegen standen Theo/Uwe bei ihrem  0 : 3 auf verlorenem Posten.

 

Im oberen Paarkreuz legte Beckhausen gleich nach - Theo velor  0 : 3 und Jörg musste sich im Entscheidungssatz geschlagen geben.

 

Spielstand - 1 : 3

 

Danach gab es wieder ein Remis. Uwe verlor unglücklich im fünften Satz; Gerd dagegen überzeugte mit einem  3 : 1.

 

Jetzt stand es  2 : 4.

 

Oben gab es dann leider ein weiteres Mal ein  0 : 2. Jörg spielte  0 : 3 und Theo hatte im fünften Satz Fortuna leider nicht auf seiner Seite.

 

Damit hatte Beckhausen bereits gewonnen  -  2 : 6.  

 

Uwe  3 : 1 und Gerd 3 :0 sorgten dann dafür, dass es eine knappe Niederlage wurde.

 

Schade, die Herren !  Es gab im gesamten Spiel 4 Entscheidungssätze mit der Quote

3 : 1 für Beckhausen ...

 

Das nächste Spiel für unsere Alten Herren ist dann am Dienstag, 10.04. daheim gegen die SG Suderwich - viel Erfolg !