Sechster Spieltag RR Saison 2017 - 2018

Personalnot der Ersten überschattet den Spieltag

Erste verliert am Freitag gegen Kirchhellen mit 3 : 9

Dank an den TSSV Bottrop; Spiel gegen die Zweite geräuschlos verlegt

 

 

Was für ein Dilemma am Freitag, 2.03. Die Erste hatte turnusgemäß und spielplanmäßig ihr Heimspiel gegen den VfB Kirchhellen zu bestreiten. Zeitgleich hätte unsere Zweite beim TSSV Bottrop spielen müssen.

Alle Versuche unseres Hannes´, die Kirchhellener zu einer Verlegung zu animierten, scheiterten ! ....

 

Die Personalnot in der Ersten führte dann zu dieser Aufstellung:

Stefan, Hannes und aus der Zweiten Werner, Klöös, Olli und Gerd.

 

Schon nach den Doppeln und der ersten Rutsche im oberen Paarkreuz führte Kirchhellen mit 

5 : 0 - und da war für Kirchhellen der Drops fast schon gelutscht. Und an so einem gebrauchten Abend fehlt dir hier und da dann auch ein wenig Glück. So verloren Olli/Gerd und Hannes ihre Partien jeweils im Entscheidungssatz.

 

Im weiteren Spielverlauf gab es dann doch noch drei feine Einzelerfolge auf unserer Seite, sodass es am Ende eben nicht die Höchststrafe wurde.

Denn es punkteten noch Klöös, Hannes und Gerd.

 

Für unsere Erste geht es nun weiter am kommenden Freitag, 9.03. mit dem Auswärtsspiel bei Falke Gelsenkirchen. Wir wünschen viel Erfolg !

 

 

Wie man entgegenkommend sein kann, zeigte der TSSV Bottrop und verlegte sein Heimspiel gegen unsere Zweite kurzfristig auf Dienstag, 13.03. - herzlichen Dank !

 

Es wäre auch die Frage gewesen, wer noch hätte spielen können, zumal ja auch die Schwäger nicht zur Verfügung standen,