Neunter Spieltag Saison 2019 - 2020

Erste besiegt den VfL Hüls am Dienstag, 19.11. daheim mit  9 :3

Zweite siegt im  Freitagskrimi beim PSV Recklinghausen  9 : 7 !!!

 

 

Im verlegten Heimspiel am Dienstag, 19.11. trat unsere Erste gegen den

VfL Hüls an. In Bestbesetzung spielend stand am Ende ein deutliches  9 : 3 gegen das Team aus dem Tabellenkeller.

Insgesamt wurden in der Partie drei Entscheidungssätze gespielt, die mit einem Verhältnis

2 : 1 für unsere Erste endeten.

 

Es punkteten in den Doppeln Benny/Chris und Pedro/Hannes und dann in den Einzeln

Benny 2, Strelle, Chrisse  2, Chris und Pedro.

 

Herzlichen Glückwunsch !

 

Damit rangiert unsere Mannschaft weiter auf Rang 2, einem Aufstiegsplatz.

 

Am Freitag, 22.11. geht es mit einem Heimspiel gegen TTV Suderwich weiter.

 

Wir wünschen dazu viel Erfolg !

 

 

 

Unsere Zweite spielte am Freitag, 15.11 auswärts beim PSV Recklinghausen.

Unser Ziel war es, dem Gastgeber bestmöglichst Paroli zu bieten.

Dafür traten an: Klöös, Werner T., Heri, Khoi, Jörg und Uwe.

 

Es entwickelte sich sozusagen vom Anschlag weg ein wahrer Tischtenniskrimi, der erst nach fast 3 1/2 Stunden sein Ende nahm.

Und diesmal war auch in einigen Situationen das Glück auf unserer Seite.

 

Kurz zum Spielverlauf - nach Doppel führten wir  2 : 1, dann oben 3 : 2, in der Mitte ging es dann in den Rückstand mit  3 : 4, unten wieder die Führung  5 : 4, dann oben erneut der Rückstand mit  5 : 6, dann in der Mitte 6 : 7. Unten wurden anschließend beide Spiele gewonnen - Führung mit  8 : 7. Der Höhepunkt war dann das hart umkämpfte Schlussdoppel. Klöös/Werner führten bereits 2 : 0, als sie im dritten Satz 2 Matchbälle hatten, die sie leider nicht verwerten konnten. Letztlich ging es dann in den fünften Satz und da lagen sie schon mit 10 : 7 zurück, kämpften sich in die Verlängerung und gewannen mit 12 : 10.

 

Insgesamt mussten an diesem Abend  6  Entscheidungssätze gespielt werden mit dem

Ergebnis  4 : 2  für uns.

 

Es punkteten: Klöös/Werner 2 und Khoi/Jörg im Doppel sowie in den Einzeln Klöös, Khoi,

Jörg 2 und Uwe 2.

 

Die geneigte Leserschaft kann sich vorstellen, wie groß die Freude über diesen nicht erwarteten Erfolg war !